Führungskräftewerkstatt

Anliegen/Ziel:

Sensibilisierung der Führungskräfte für frühe Wahrnehmung und bestmögliche Lösung interaktioneller Konflikte

Inhalte:

Die Sensibilisierung von Führungskräften im Umgang mit belasteten Mitarbeitern ist nur ein erster Schritt. Um vorhandenes Wissen aufzugreifen und praxisnah zu diskutieren, bietet eine Fallgruppe ihren Managern die Möglichkeit in persönlichen Austausch zu treten. Diese besteht aus regelmäßigen Treffen einer festen Gruppe von Führungskräften, welche sich über eigene (schwierige) Erfahrungen und Konflikte im Arbeitskontext austauscht. Unterstützt durch eine/n psychotherapeutisch erfahrenen Gruppenleiter wird den Teilnehmern so mehr Sicherheit im Umgang mit belasteten Mitarbeitern vermittelt und ein kollegialer Austausch gefördert.

Teilnehmeranzahl: 8-12

Dauer:  1,5-2 Stunden

 

 

Elena Schwarz, M. Sc.

Betriebliche Gesundheitsinterventionen

Fon: +49 (0)731 37991 503

E-Mail: elena.schwarz(at)uni-ulm.de

Profil