Dr. med Elisabeth Balint

Forschungsschwerpunkte

Psychophysiologische Aspekte in den Bereichen Kardiologie sowie Arbeit und Gesundheit

Forschungsprojekte

Laufend:

"Gesund führen - Körpersignale bei Führungskräften"
Einführung der Messung, Auswertung und Beratung zur Herzratenvariabilität bei Führungskräften im Rahmen einer Check-Up-Untersuchung durch den Werksarzt (Link zur Projektbeschreibung)

Implementation einer 24h-Herzratenvariabilitäts-Messung in die Psychosomatische Sprechstunde im Betrieb (PSIB)

Beendet:

Evaluation der Stressreaktion auf einen bindungsbezogenen Stressor bei Patienten mit primärer arterieller Hypertonie

Prävalenz von Bindungsstörungen und posttraumatischer Belastung bei Patienten mit primärer arterieller Hypertonie

Kurzer Lebenslauf

Beruflicher Werdegang

2013 – aktuell            Assistenzärztin in der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der                                     Universitätsklinik Ulm; postdoctoral researcher in der Arbeitsgruppe „klinisch-                                             experimentelle Stressforschung” (PD Dr. med. Christiane Waller) und „Arbeit und                                          Gesundheit“ (Prof. Dr. med. Harald Gündel)

2009 – 2013               Assistenzärztin in der Klinik für Innere Medizin II (Kardiologie, Angiologie,                                                Pneumologie, Sport- und Rehabilitationsmedizin) der Universitätsklinik Ulm;                                                Mitglied der Arbeitsgruppe “Präventive Kardiologie” (Prof. Dr. med. Wolfgang Koenig)

2008                          Erlangung des Doktorgrades (Dr. med.) an der Universität Ulm    

2000 – 2008              Studium der Humanmedizin in Regensburg und Ulm

Weitere Qualifikationen und Preise

2017 Mentee im Rahmen des Young Investigator Colloquium der American Psychosomatic Society

10/13 – 03/15 Qualifizierungsprogramm klinische Forschung in der Psychosomatik (CARUS)

2014 Training im Adult Attachment Projective Picture System und Erlangung der Reliabilität zur Beurteilung der Bindung erhoben mit diesem Instrument (Prof. Dr. Anna Buchheim, Innsbruck)

2008 Verleihung des Scultetus-Preises für die Doktorarbeit „Das Tagebuch des Dr. Franc (1649 – 1725). Transkription, Übersetzung und Diskussion ausgewählter Kapitel“

 

Zu den Publikationen

Adresse

Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Albert-Einstein-Allee 23
89081 Ulm

Kontakt

Fon +49 (0)731 500 61904
E-Mail: elisabeth.balint(at)uniklinik-ulm.de