Leadership Personality Center Ulm

Mit dem Ziel die seelische und körperliche Gesundheit am Arbeitsplatz praxisnah und im engen Verbund mit Unternehmen zu erforschen und daraus Strategien zu deren Verbesserung zu entwickeln, wurde 2017 das Kompetenzzentrum an der Universität Ulm gegründet.

Das multidisziplinär ausgerichtete Kompetenzzentrum mit dem Schwerpunkten psychosomatische Medizin, Arbeitswissenschaft sowie Arbeitspsychologie und -soziologie, soll es Menschen in Leitungspositionen durch innovative Aus- und Weiterbildungskonzepte ermöglichen, mit Hilfe ihres Führungsverhaltens ihre Mitarbeiter positiv zu beeinflussen und über ein gutes und gesundes Arbeitsklima die Motivation und die Produktivität des Unternehmens zu steigern.

Die sehr praxisnahe Forschung führt durch den ständigen Austausch mit den Unternehmen zu einer kontinuierlichen Verbesserung der Ausbildung und vor allem der körperlichen und seelischen Gesundheit am Arbeitsplatz.

 

 

Sekretariat

Cornelia Mayer
Telefon: +49 731 379-91500
E-Mail: lpc.ulm@uniklinik-ulm.de

Das Kompetenzzentrum wird gefördert durch die Karl-Schlecht-Stiftung.

 

 

AKTUELLES

Psychosomatische Grundversorgung für Arbeits- und Betriebsmediziner
80-Stunden-Fortbildung, Feb.-Sept. 2018

Termine:
20./21. April, 8./9. Juni, 6./7. Juli, 21./22. September,
freitags jeweils 15-19.15 Uhr, samstags 9.00-18.30 Uhr

Veranstaltungsort:
LPCU - Kompetenzzentrum Ulm
für seelische Gesundheit am Arbeitsplatz
Kornhausgasse 9
89073 Ulm 


Weiterbildungscurriculum 2018
"Psychotherapie - fachgebunden" mit dem Schwerpunkt "Betriebliche Gesundheit"

Termine/Veranstaltungsorte 2018:
16.+17. März
Sonnenberg Klinik Stuttgart,
Christian-Belser-Str. 79,
70597 Stuttgart

15.+16. Juni, 23.+24. November
LPCU, Kornhausgasse 9, 89073 Ulm

 

NEUESTE PUBLIKATIONEN

Barrech A., Kilian R., Rottler E., Jerg-Bretzke L., Hölzer M., Rieger M. A., Jarczok, M. N., Gündel H., Rothermund E. (2018)
Do Working Conditions of Patients in Psychotherapeutic Consultation in theWorkplace Differ from Those in Outpatient Care? Results from an Observational Study.

Int. J. Environ. Res. and Public Health 2018, 15, 227;
doi:10.3390/ijerph15020227.
Herunterladen

Montano D., Gündel H., Rothermund E. (2018)
Evidenzbasierte Empfehlungen zu gesundheitsorientierter Führung als betriebswirtschaftliche Managementfunktion.

Erschienen in www.forum-wirtschaftsethik.de/category/dossiers/fuehrung/.
Herunterladen
.

Mittlere Führungskräfte - Eingespannt von allen Seiten

Druck von unten, Druck von oben: Führungskräfte der mittleren Ebene sind oft Puffer zwischen Mitarbeitern und Chefs – und damit am Limit.

Ein Artikel von Uta Jungmann, erschienen in: Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ), Ausgabe vom 11. Mai 2018.

Diagnose: Akku leer

Müde, erschöpft, ausgebrannt: In Deutschland arbeiten Millionen Menschen mehr als ihnen gut tut. Erst gewöhnen sie sich an den höheren Stresslevel, dann brechen sie erschöpft zusammen – wie der 34-jährige Familienvater Martin K. Doch das lässt sich vermeiden.

Ein Artikel von Matthias Jedele, erschienen in: UNTERNEHMEN [!], Das Wirtschaftsmagazin im Südwesten. Ausgabe 61, März 2018, S. 6-8.

Artikel direkt herunterladen

In Kooperation mit

Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie Ulm

ZfP Südwürttemberg/ Sonnenbergklinik Stuttgart